Homepage Bereiche Mode/Kleidung

Mode/Kleidung

„Ich hatte von merkwürdigen Erzählungen über Hongkong gehört: üppige Paläste, asiatische Versionen von Tausendundeine Nacht, die als Kaufhäuser der Produktfälschung fungieren. Ich dachte, sie wären nur irgendeine Fantasievorstellung, eine moderne Sage [doch kommt 50% aller Fälschungen aus Südostasien (Quelle: INDICAM)].


Dann kam meine erste Geschäftsreise nach der alten britischen Kolonie: alles ist so modern, dass es scheint, als habe die Stadt keine Vergangenheit.


Und dann kam auch unser erster freier Abend, nach einem ganzen Tag auf der Messe: in einem Augenblick haben unsere Frauen uns in ein dieser legendären Reiche der Fälschung geführt.


Der Inhaber dieser gefälschten Schätze ist ein Mann namens Wilson, der uns an seinem von perfekten Kopien der westlichen Luxusartikel überströmenden Ausstellungsraum begrüßt: überall sieht man Handtaschen, Kleidungsstücke, Uhren, Brille usw. Die Paläste der Fälschung waren kein Mythos!“



Das war die persönliche – aber sehr bedeutungsvolle – Erfahrung eines unserer Vertreter.


Die Angeben über die Fälschung in der Modeindustrie sind beängstigend (Quelle: INDICAM):

- Weltweit ist der ganze Umsatz $150 Milliarden wert (€4,5 Milliarden in Italien)

- 125.000 verlorene Arbeitsplätzen in der Modeindustrie in Europa in den letzten 10 Jahren

- Im Internet wächst die Produktpiraterie am stärksten: für einige bestimmte Luxusmarken, beträgt die Online-Piraterie 80% des ganzen Phänomenon.


>>> SAFE79® kann klugerweise jedes einzelnes Produkt (ein Kleidungsstück, eine Handtasche, ein Paar Schuhe usw.) durch ein innovatives Rückverfolgungssystem kennzeichnen, um die Kontrollverfahren zu erleichtern.


SAFE79® bietet eine neue Möglichkeit, um Kunden zu betreuen: dank einer hochmodernen Abschreckung kann die Modeindustrie den Eigenwert der Originalware überwachen und die Rechte der Kunden sicherstellen.

Share on: